Ein Mann, ein Wort - Faustmann

Welcher Bodenbelag eignet sich für die Küche?

Bodenbelag Küche Holz Faustmann

Muss es immer ein Fliesenboden in der Küche sein? Auch wenn ein Fliesenboden scheinbar die beste Wahl als Bodenbelag für die Küche ist, haben wir einen Blick auf die Alternativen geworfen und die Vor- und Nachteile des jeweiligen Bodenbelags gegenübergestellt.

Für welchen Bodenbelag Sie sich entscheiden, hängt nicht nur von den Eigenschaften des Belags ab, sondern auch von der Wohnungsaufteilung und natürlich vom Budget. Bei einem offenen Wohn-, Ess- und Küchenbereich muss genau überlegt werden, ob im gesamten Raum ein Bodenbelag verlegt wird oder ob es aus optischen und funktionalen Gründen besser ist, zwei verschiedene Bodenbeläge zu verlegen.

Bodenbelag Küche Parkett Holz Faustmann

Die Vor- und Nachteile von Parkettböden als Bodenbelag in der Küche

Bei einem Parkett handelt es sich um einen hochwertigen Fußbodenbelag aus Echtholz. Ein Parkettboden wirkt zeitlos und punktet als hochwertiges Naturprodukt, das das Raumklima positiv beeinflusst.

Vorteile

  • ideal für offene Wohnküchen, da es einem großen Raum ein angenehmes Wohnklima verleiht
  • hochwertiges Parkett kann mehrfach abgeschliffen werden – dadurch wirkt es nach mehreren Jahren immer noch wie neu
  • sehr angenehmes Gefühl beim Gehen und Stehen
  • natürlicher Rohstoff, der das Raumklima verbessert
  • nachhaltiger Bodenbelag

Nachteile

  • Kratzer und Dellen können bei hoher Beanspruchung nicht vermieden werden
  • hochwertiges Parkett ist relativ teuer in der Anschaffung
  • nicht dauerhaft wasserfest, Wasser sollte schnell entfernt werden
  • bei dauerhafter Sonneneinstrahlung kann sich die Farbe verändern
  • nicht jedes Parkett kann über einer Fußbodenheizung verlegt werden (ob sich ein Parkett dafür eignet, hängt von der Holzart und von der Verlegetechnik ab)
Bodenbelag Küche Vinyl Holz Faustmann

Die Vor- und Nachteile von Vinylböden als Bodenbelag in der Küche

Vinylböden sind die Trendsetter unter den Bodenbelägen und seit einigen Jahren in zahlreichen Wohnungen, Häusern und gewerblichen Objekten zu finden. Durch die schnelle und einfache Verlegung wird dieser Bodenbelag immer beliebter. Jedoch handelt es sich bei Vinyl nicht um ein Naturprodukt, sondern um 100 % Kunststoff, deshalb sollten Sie beim Kauf darauf achten, ein Markenprodukt zu erwerben, das keine Weichmacher enthält.

 

Vorteile

  • geeignet für die Nutzung mit einer Fußbodenheizung und insgesamt leicht zu verlegen
  • große Auswahl was die Optik betrifft
  • leicht zu reinigen, feuchtigkeitsbeständig und langlebig
  • angenehm beim Gehen, fühlt sich warm und relativ weich an und man hat eine bessere Raumakustik als beispielsweise bei Fliesen

Nachteile

  • anfällig für Kratzer/Schnitte z. B. durch herabfallende Messer, mögliche Druckstellen von schweren Möbelstücken
  • kein Naturprodukt, nicht nachhaltig
  • teurer als die meisten Fliesenböden und Laminat
  • die Entfernung von geklebtem Vinyl ist aufwändig
Bodenbelag Küche Fliese Holz Faustmann

Die Vor- und Nachteile von Fliesenböden als Bodenbelag in der Küche

Fliesenböden sind in Küchen am häufigsten als Bodenbelag anzutreffen, da sie wasserfest und leicht zu reinigen sind. Außerdem ist der Anschaffungspreis recht günstig und ein Fliesenboden ist nahezu unzerstörbar.

 

Vorteile

  • sehr einfach zu reinigen und dabei wasserfest
  • Günstig in der Anschaffung und lange haltbar
  • für Fußbodenheizungen geeignet

Nachteile

  • kein angenehmes Barfußgefühl ohne Fußbodenheizung
  • kann sehr kühl und klinisch wirken, wenn die falsche Farbe gewählt wurde
  • für offene Küchen weniger geeignet, da der Bruch zwischen Wohnraum und Küche oftmals zu hart wirkt
Bodenbelag Küche Laminat Holz Faustmann

Die Vor- und Nachteile von Laminat als Bodenbelag in der Küche

Laminat wurde als Bodenbelag in den letzten Jahren von Vinyl abgelöst. Ein Laminatboden wirkt auf den ersten Blick wie ein Parkettboden, jedoch handelt es sich um eine Holzfaserplatte mit Dämmung und einer Dekorschicht.

 

Vorteile

  • günstige Anschaffungskosten insbesondere im Vergleich zu Parkett
  • große Auswahl bei der Optik
  • einfache Verlegung, wenn Laminat schwimmend verlegt wurde, kann er rückstandslos entfernt werden

Nachteile

  • ist nicht besonders kratzfest und kann nicht abgeschliffen werden – bei Beschädigungen muss das Brett ausgetauscht werden
  • nicht zu 100 % wasserfest, weshalb er aufquellen kann
  • ohne Fußbodenheizung fühlt sich Laminat oft nicht angenehm an

Fazit zum richtigen Bodenbelag für die Küche

Von diesen vier Bodenbelägen eignet sich Laminat am wenigsten für die Küche. Bei den drei anderen Bodenbelägen Fliesen, Vinyl und Parkett gilt es abzuwägen, bei welchem Produkt die Vorteile für Ihre jeweilige Wohnsituation überwiegen.


Bildnachweis:
©shutterstock.com – Photographee.eu | ©shutterstock.com – 1989studio | ©shutterstock.com – Cinematographer | ©shutterstock.com – Zastolskiy-Victor


Weitere interessante Beiträge aus unserem Faustmann-Magazin:


Die Faustmann Möbelmanufaktur


Die Faustmann Wohn- und Küchenstudios

Neugierig geworden? Besuchen Sie uns in einem unserer 7 Wohn- und Küchenstudios in Graz (2x), Hartberg, Gleisdorf, Mattersburg, Klagenfurt und Villach! Lassen Sie sich inpsirieren!