Ein Mann, ein Wort - Faustmann
Die Spülmaschine übernimmt eine wichtige Tätigkeit im Haushalt und entlastet uns sehr. In diesem Beitrag erfahren Sie, was in den Geschirrspüler darf!

Spülmaschine:
Das darf in den Geschirrspüler!

Unser liebster Küchenhelfer ist eindeutig die Spülmaschine. Sie übernimmt täglich und routiniert ihre Aufgaben, spart uns jede Menge Zeit und liefert hygienisch sauberes Geschirr und Besteck. Freiwillig spült kaum jemand mehr mit der Hand und wenn der Geschirrspüler mal ausfällt, wird uns bewusst, wie viel Zeit und Aufwand uns dieses Küchengerät abnimmt. Doch nicht nur Tassen, Gläser, Besteck und Teller lassen sich im Geschirrspüler reinigen, sondern auch viele andere Dinge aus dem Haushalt. In diesem Beitrag finden Sie Tipps, welche Dinge aus Ihrem Haushalt ebenfalls in der Spülmaschine gereinigt werden können.

Die Spülmaschine übernimmt eine wichtige Tätigkeit im Haushalt und entlastet uns sehr. In diesem Beitrag erfahren Sie, was in den Geschirrspüler darf!

Utensilien aus Ihrem Badezimmer

Viele Utensilien aus Ihrem Badezimmer lassen sich hervorragend im Geschirrspüler reinigen. Dazu zählen unter anderem Zahnputzbecher, Aufbewahrungsdosen von Zahnspangen, Kontaktlinsenbehälter, Seifenschalen oder auch Glasböden von kleinen Badezimmerschränken, sofern diese in den Geschirrspüler passen. Hygiene sollte auch im Bad sehr großgeschrieben werden und der Geschirrspüler eignet sich bestens, um Utensilien aus dem Badezimmer richtig zu reinigen. Auch eine verkalkte Duscharmatur kann im Geschirrspüler gereinigt werden!

Die Spülmaschine übernimmt eine wichtige Tätigkeit im Haushalt und entlastet uns sehr. In diesem Beitrag erfahren Sie, was in den Geschirrspüler darf!

Utensilien aus der Küche

Geschirr, Besteck, Teller und Gläser sind nicht die einzigen Küchenutensilien, die in der Spülmaschine von Schmutz befreit werden können. Sie können beispielsweise den Metallfilter Ihrer Dunstabzugshaube ganz einfach in der Spülmaschine reinigen und ihn dadurch von Fett und Ablagerungen befreien. Per Hand ist die Reinigung des Metallfilters sehr mühsam, aber ein Geschirrspül-Intensivprogramm löst hartnäckiges Fett auf. Schwämme und Spülbürsten können im Geschirrspüler ebenfalls sehr gut von Bakterien befreit werden.

Was sonst noch im Geschirrspüler gereinigt werden kann

Dinge aus Glas lassen sich im Geschirrspüler sehr gut reinigen. Das können Kerzenständer sein, Blumenvasen oder andere Dekoartikel sein – stellen Sie aber vorher sicher, dass die Gegenstände keine Verzierungen haben, die sich ablösen könnten. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass es sich um hochwertiges Glas handelt und keine hohe Temperatur verwendet wird, da das Glas ansonsten milchig werden kann. Kristallglas und Milchglas darf nicht in die Spülmaschine.

Generell eignen sich alle Produkte aus Edelstahl für den Waschgang in der Spülmaschine und selbstverständlich alle Produkte, die als spülmaschinenfest gekennzeichnet sind.

Kinderspielzeug aus Plastik kann ebenfalls in der Spülmaschine gereinigt werden, allerdings sollten Sie darauf achten, ein Spülprogramm zu wählen, das nicht heißer wird als 45 Grad, damit das Spielzeug keine Beschädigungen davonträgt.

Tipp:
Wenn Sie sehr verschmutzte Gegenstände in der Spülmaschine reinigen, empfehlen wir im Anschluss ein Kurzprogramm mit hoher Temperatur leer durchlaufen zu lassen, damit nachfolgende Spülgänge mit Geschirr wieder unbedenklich durchgeführt werden können.

Selbst Kindergummistiefel oder Schildkappen können im Geschirrspüler problemlos gereinigt werden, jedoch sollten Sie den groben Schmutz schon vorher entfernen.

Achten Sie darauf, dass Sie keine Gegenstände mit Holzbestandteilen in die Spülmaschine geben, denn dadurch kann das Holz aufquellen, es entstehen Risse und die Lackierung könnte abplatzen.

Hinweis:
Ihr Geschirrspüler leistet wertvolle Arbeit und spart Zeit, die Sie anderweitig nutzen können. Von Zeit zu Zeit sollten Sie aber auch Ihrem Geschirrspüler die entsprechende Pflege und Reinigung zukommen lassen. Reinigen Sie den Siebeinsatz regelmäßig und prüfen Sie, ob die Sprüharme verunreinigt sind. Die Dichtungsgummis und die Fuge unter der Tür sind Brutstellen für Schimmel und Bakterien und sollten monatlich gereinigt werden. Verwenden Sie dafür spezielle Geschirrspül-Reiniger.

Bei der Küchenplanung sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Geschirrspüler so platziert wird, dass Arbeitsabläufe gut abgebildet werden und nicht unnötige Wege entstehen. Zusätzlich können Geschirrspüler hochgestellt und somit rückenschonend montiert werden. Unsere Einrichtungsberater stehen gerne für Sie zur Verfügung!

Bilder: ©Anna Andersson Fotografi – shutterstock.com | ©Arturs Budkevics – shutterstock.com | ©Kostikova Natalia – shutterstock.com


Die Faustmann Wohn- und Küchenstudios

Neugierig geworden? Besuchen Sie uns in einem unserer 6 Wohn- und Küchenstudios in Graz (2x), Hartberg, Mattersburg, Klagenfurt und Villach! Lassen Sie sich inpsirieren!


Die Faustmann Möbelmanufaktur


Weitere interessante Beiträge aus unserem Faustmann-Magazin: