Ein Mann, ein Wort - Faustmann

Wirkung von Farben:
Die richtige Farbe für jeden Raum wählen

Faustmann Wohntipp Farben Wohnraum

Ohne Farben wären unsere Welt und unsere Wohnräume um einiges langweiliger. Wohnräume können mit Hilfe von Farben komplett anders wirken und eine bestimmte Stimmung erzeugen. Die Wandfarbe kombiniert mit farbigen Accessoires und Möbeln kann Räume größer, kleiner oder optisch getrennt von anderen Wohnbereichen erscheinen lassen. Bestimmte Farben beeinflussen die Stimmung positiv, während hingegen andere Farben für eine negative Stimmung sorgen.

Welche Farben gibt es?

Grundsätzlich unterscheidet man warme, kalte und neutrale Farben.

  • Warme Farben wie Rot, Orange oder Gelb schaffen eine gemütliche Atmosphäre.
  • Kalte Farben wie Grün, Blau oder Violett hingegen wirken entspannend und eigenen sich zum Beispiel für Schlafzimmer.
  • Neutrale Farben wie Weiß, Grau oder Braun lassen sich gut mit kalten oder warmen Farben kombinieren.

Zusätzlich werden Farben noch in Hell oder Dunkel unterschieden. Ein dunkler Farbton lässt einen Raum kleiner erscheinen, ein heller Farbton zaubert einem Zimmer optisch ein paar Quadratmeter hinzu. Je nach Aufgabe und Zweck eines Raumes ist die Farbenwahl für den Wohlfühlfaktor entscheidend.

Die richtige Farbe für jeden Raum wählen

Das Wohnzimmer

 

Das Wohnzimmer soll gemütlich sein und ein Raum des Beisammenseins und der Geselligkeit darstellen. Deshalb sorgen warme Farben wie Rot und Orange zum Beispiel in Kombination mit Braun oder Beige für ein optimales Raumgefühl.

Wenn für einen Raum eine bestimmte Farbe festgelegt wird, sorgen Accessoires im selben Farbschema für optische Highlights. Wenn die Grundfarben in neutralen Farben gewählt werden, kann man je nach Jahreszeit die Accessoires in einer anderen Farbe aussuchen um den Raum abwechslungsreich und interessant zu gestalten. Kalte Farben sind für das Wohnzimmer eher ungeeignet.

Faustmann Farben Wohnraum

Die Küche und der Essbereich

 

In der Küche und im Essbereich sorgen helle Farben für die richtige Stimmung und Kommunikation. Grau eignet sich nicht für den Essbereich, da diese Farbe den Appetit hemmt. Akzente können mit farbigen Wänden gesetzt werden, die natürlich auf die Farbe der Küchenmöbel abgestimmt werden sollten.

Faustmann Farben Wohnraum

Das Schlafzimmer

 

Warme Farben sind im Schlafzimmer fehl am Platz, da sie anregend wirken. Kalte Farben wie Blau in allen Schattierungen eignen sich für das Schlafzimmer am besten, da sie beruhigend und entspannend wirken.

Faustmann Farben Wohnraum

Das Arbeitszimmer

 

Kalte Farben eigenen sich nicht für das Arbeitszimmer, da sie eher einschläfernd als aktivierend wirken. Helle, warme Farben wie Gelb oder ein zartes Orange sorgen für Konzentration und Aktivität.

Faustmann Farben Wohnraum

Das Kinderzimmer

 

Rot eignet sich fürs Kinderzimmer überhaupt nicht, da es zu aktivierend und aggressiv wirkt. Weil das Kinderzimmer neben dem Schlafen auch einen Spielbereich beinhaltet, ist eine optische Trennung beider Bereiche sinnvoll, da sie unterschiedliche Funktionen erfüllen. Neben einer farblichen Trennung kann ein optischer Raumteiler die Aufteilung beider Bereiche unterstützen.

Faustmann Farben Wohnraum

Manchmal reicht es schon aus, Accessoires in einer bestimmten Farbe zu wählen, um dem Raum eine komplett andere Wirkung zu verleihen. Grelle Wandfarben sollten sparsam und als Akzente eingesetzt werden. Es genügt meistens, eine Wand in einer anderen Farbe zu streichen, um dem Raum einen komplett anderen Look zu verleihen. Wer nicht gleich eine ganze Wand farbig streichen will, kann mit großen Bildern ansprechende Akzente setzen.

Die Farbengestaltung in Wohnräumen ist so individuell wie wir selbst. Die eigene Persönlichkeit und das Wohlbefinden stehen bei der Farbgestaltung der Wohnung immer im Vordergrund.


Faustmann Wohn- und Küchenstudios

Besuchen Sie uns in einem unserer 10 Faustmann-Studios in Hartberg, Gleisdorf, Graz (St. Peter), Graz (Webling), Graz (Gösting), Kalsdorf, Mattersburg, Klagenfurt, Villach und St. Johann/Haide

Scroll Up