Ein Mann, ein Wort - Faustmann

Ordnung im Abstellraum

Ordnung im Abstellraum

Ein Abstellraum – egal wie groß oder klein der Platz auch sein mag – ist ein absolutes Geschenk. Allerdings zeigt er meist als verlässlicher Indikator, dass sich zu viele Dinge angesammelt haben und es dringend Zeit ist, zu entrümpeln. Und schon tun sich etliche Fragen auf: Wie organisiert man den Abstellraum, sodass man seine Dinge auch wiederfindet? Wie beginnt man am besten eine Neuorganisation? Wie hält man nach einer Entsorgung des Gerümpels die Ordnung im Abstellraum aufrecht und welche Profitipps sind Gold wert?

Ordnung im Abstellraum

Die Planung der Einrichtung im Abstellraum ist das A & O

Um gut Ordnung halten zu können, muss die Einrichtung penibel geplant werden und genau überlegt werden, was alles Platz finden soll. Legt eine Liste an. Ein mögliches Regalsystem sollte flexibel und einfach sein, die Regalfachabstände sollten an eure Gewohnheiten angepasst sein und auch die Abstände der Regale zueinander müssen berücksichtig werden. Ergänzt wird euer System durch viele Möglichkeiten wie mobile Boxenelemente, Fächer, Laden, Deckenhalterungen, Hängetaschen, Haken oder Körbe. Vielleicht findet ihr sogar an ungewöhnlichen Stellen wie über der Tür mehr Stauraum?

Beim Einräumen geht vor allem taktisch klug vor und fangt mit den oberen Regalen an, von dort arbeitet ihr euch nach unten vor. Erst zum Schluss kommen sperrige Gegenstände wie der Staubsauger, die sonst beim Einräumen vermutlich im Weg stehen würden.

Beschriftung ist alles

In beschrifteten Boxen findet man alles leichter, auch ist das Ordnung halten wesentlich einfacher, da alles einen bestimmten Platz hat.

Ordnung im Abstellraum

Gutes Design hilft auch im Abstellraum

Um euren Abstellraum mit Freude zu betreten, streicht eventuell eine Wand in eurer Lieblingsfarbe, verwendet ein Bild mit einem inspirierenden Spruch oder setzt eure Regalböden mit LED-Beleuchtung in Szene. Denn die ausreichend gute Beleuchtung darf nicht unterschätzt werden.

Ordnung im Abstellraum

Ordnung halten im Abstellraum ist trainierbar

Das Entrümpeln eures Abstellraums könnt ihr ernsthaft trainieren: Beginnt bei einzelnen Dingen und nicht gleich beim ganzen Raum. Auch das Loslassenlernen gehört dazu, welches man am besten mit Kleidung und Dingen des täglichen Gebrauchs übt und dabei step by step nach Kategorien vorgeht.

Ordnung im Abstellraum

Den Abstellraum neu organisieren

Ihr habt bereits eine Abstellkammer des Grauens, deren Inhalt heillos durcheinander ist und ihr wollt sie grundlegend neu organisieren? Dann hilft wirklich nur, alles auszuräumen und in drei Kategorien einzuteilen:

  • Zurück in die Abstellkammer
  • Ab in den Keller
  • Weg damit (Entsorgen, Verschenken oder zum Verkauf auf Flohmärkten oder online)

Tipp: Auch jedes neu gekaufte Ding braucht einen fixen Platz. Daher plant schon vor einem Kauf den Aufbewahrungsort einer Sache.

Alternativen zum Abstellraum

Steht euch kein geeigneter Raum zur Verfügung, gibt es durchaus Alternativen: Eventuell findet ihr im Flur Platz für einen geräumigen Schrank, in dem ihr flugs Staubsauger und Co nach Gebrauch verschwinden lässt. Oder gibt es in eurer Wohnung eine Nische, die – mit Regalbrettern ausgestattet – durch einen Vorhang versteckt zusätzlichen Stauraum bietet?

Oder ihr befestigt oberhalb eurer Türen Regalbretter oder Schrankelemente mit Türen, die die Funktion eines Abstellraums übernehmen.

Den Abstellraum dauerhaft in Ordnung halten

Kennt ihr die 30-Sekunden-Regel? Sie besagt, dass die Wahrscheinlichkeit höher ist, einen Gegenstand an seinen Stammplatz zu räumen, wenn dies in 30 Sekunden geschehen kann. Und mit einem fixen Ordnungstag pro Woche sollte sich das Ordnunghalten als leicht herausstellen.

Zum Schluss – Erfolge müssen gefeiert werden

Feiert eure Ordnung im Abstellraum! Vielleicht habt ihr es ja geschafft, dass ein Regal leer bleibt und Platz für einen Herzenswunsch lässt? Das motiviert ungemein und hilft, eure Ordnung im Abstellraum auch weiterhin beizubehalten.

 

Bildnachweis:
Shutterstock: ©VH-studio, ©Artazum, ©Shebeko, ©Aleksei-Lazukov
Unsplash: ©brooke-lark


Weitere interessante Beiträge aus unserem Faustmann-Magazin:


Die Faustmann Möbelmanufaktur


Die Faustmann Wohn- und Küchenstudios

Neugierig geworden? Besuchen Sie uns in einem unserer 8 Wohn- und Küchenstudios in Graz (3x), Hartberg, Gleisdorf, Mattersburg, Klagenfurt und Villach! Lassen Sie sich inpsirieren!

Scroll Up