Ein Mann, ein Wort - Faustmann

Pflegetipps:

Lackiertes Holz richtig reinigen und pflegen

Pflegetipps:  Lackiertes Holz richtig reinigen und pflegen

Lackiertes Holz wird sehr oft im Innenbereich verwendet, kommt bei Möbelstücken, Türen und Fenstern zur Anwendung und zeichnet sich durch seine Strapazierfähigkeit aus. Lackierte Holzmöbel wirken elegant, weshalb sehr viele Möbel im Kolonialstil lackiert gefertigt werden und auch bei Gartenmöbel kommt oft lackiertes Holz zum Einsatz.

Der Lack bietet einen optimalen Schutz gegen Nässe, Schmutz sowie Sonneneinstrahlung und das Holz kann fast jede beliebige Farbe erhalten. Durch die Lackschicht wird das Holz nahezu versiegelt, gegen äußere Einflüsse geschützt und je nach Kundenwunsch kann mit einem farbigen Lack die Maserung des Holzes verdeckt oder eingefärbt werden.

Damit die positiven Eigenschaften von lackiertem Holz für viele Jahre erhalten bleiben, sollte auf die richtige Reinigung und Pflege ein ganz besonderes Augenmerk gelegt werden.

Pflegetipps:  Lackiertes Holz richtig reinigen und pflegen

Wie reinigt man lackiertes Holz?

Lackiertes Holz ist besonders widerstandsfähig gegen Feuchtigkeit, jedoch muss bei der Reinigung darauf geachtet werden, dass kein nasses Tuch verwendet wird, das unschöne Wasserflecken hinterlassen könnte. Verwenden Sie zur Reinigung am besten ein leicht angefeuchtetes Tuch und wischen Sie mit einem trockenen Tuch nach.

Lackiertes Holz neigt schnell zu Kratzern auf der lackierten Oberfläche. Für die Reinigung sollten deshalb keine Microfasertücher und kein Putzmittel mit Scheuerpartikeln verwendet werden.

Bei der regelmäßigen Reinigung sollte das Möbelstück auf Kratzer und kleine Beschädigungen wie absplitternden Lack überprüft werden, denn je kleiner die Beschädigungen am Lack sind, desto einfacher lassen sich diese beheben oder reparieren. Feuchtigkeit, die über abgesplitterte Stellen in das Holz eindringt, kann den Lack aufquellen lassen und im schlimmsten Fall löst sich der Lack komplett vom Holz.

Pflegetipps:  Lackiertes Holz richtig reinigen und pflegen

Die richtige Pflege von lackiertem Holz

Damit lackiertes Holz möglichst lange hält, gilt es folgende Punkte zu beachten:

  • Keine heißen Gefäße auf lackierten Möbelstücken abstellen, denn diese können Flecken auf der Oberfläche verursachen, die sich nicht mehr entfernen lassen.
  • Kleine Kratzer lassen sich mit der passenden Möbelpolitur aus dem Fachhandel auspolieren. Verwenden Sie die Möbelpolitur jedoch maximal einmal jährlich, damit sich keine Schmierstellen auf dem Lack bilden und verteilen Sie die Politur äußerst sparsam und mit Bedacht.
  • Auf keinen Fall sollten Produkte mit Mineralölderivativen und Silikonölen verwendet werden, da sie dem Holz langfristig mehr Schaden als Nutzen zufügen können.
  • Nicht jede Möbelpolitur eignet sich für jedes lackierte Holz, sodass die Beratung im Fachhandel dringend empfohlen wird, um das richtige Produkt zu finden. Beim Kauf einer Möbelpolitur ist es wichtig, auf die Umweltverträglichkeit des Produkts zu achten.
  • Mit einem Radiergummi lassen sich manche Flecken rückstandslos entfernen und der Lack wird bei einer vorsichtigen Anwendung nicht beschädigt.
  • Wenn sich die Flecken mit einem Radiergummi nicht entfernen lassen, kann ein Tropfen Spülmittel oder Neutralseife auf einem geeigneten Reinigungstuch Abhilfe schaffen. Nach der Reinigung mit einem angefeuchteten Tuch das Mittel entfernen und trocken nachwischen. Auch hier gilt, dass das Mittel möglichst sparsam angewendet werden sollte.
  • Als Reinigungstücher für lackiertes Holz eignen sich Ledertücher oder feine Baumwolltücher. In jedem Fall sollte das Reinigungstuch eine glatte Oberfläche vorweisen, denn Tücher mit einer rauen Oberfläche wie Mikrofaser haben denselben Effekte wie sehr feine Stahlwolle und dadurch wird die Lackschicht beschädigt oder im schlimmsten Fall ganz abgerieben. Zusätzlich entfernt das Mikrofasertuch den Glanz des Lackes, sodass das Möbelstück matte Flecken bekommen kann.
  • Holzmöbel sollten generell vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, da die UV-Strahlung das Holz verfärben kann.
  • Wer die lackierten Holzmöbel öfter mit einem Staubwedel abstaubt, keine aggressiven Scheuer- und Reinigungsmittel verwendet und darauf achtet, dass Flüssigkeiten und Getränke nicht verschüttet werden, verlängert die Lebenszeit der Möbelstücke erheblich.
Pflegetipps:  Lackiertes Holz richtig reinigen und pflegen

Lackierte Holzmöbel bringt viele Vorteile mit sich und der elegante Glanz lässt sich durch die richtige Reinigung und Pflege für viele Jahre erhalten.


Weitere interessante Beiträge aus unserem Magazin:


Die Faustmann Möbelmanufaktur


Hier geht's zum Faustmann Abverkaufsbereich

 

FAUSTMANN WOHN- UND KÜCHENSTUDIOS

Neugierig geworden? Besuchen Sie uns ein einem unserer 10 Wohn- und Küchenstudios und lassen Sie sich inpsirieren!

Zur Studioübersicht

Scroll Up