Ein Mann, ein Wort - Faustmann

Gelebte Nachhaltigkeit

Größte Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlage der Steiermark eröffnet

Faustmann Photovoltaik MeinKraftwerk

„Die Liebe zur Natur ist unsere Leidenschaft!“ Erwin Faustmann, Geschäftsführer und Eigentümer der Faustmann Möbelmanufaktur steht seit Beginn seiner Tätigkeit mit Herz und Seele hinter diesem Leitspruch und lebt ihn jeden Tag.

Mit dem Bau der neuen Möbelmanufaktur hat Faustmann einen Leitbetrieb in der Steiermark errichtet, der für viele andere kleine und mittelständische Unternehmen ein Vorbild darstellt. Deshalb war es Erwin Faustmann ein großes Anliegen, einen weiteren Schritt in Richtung CO2-freier Produktion zu gehen und auf dem Dach der Möbelmanufaktur die größte Photovoltaik-Eigenverbrauchsanlage der Steiermark zu eröffnen.

Die 10.000 m² große Dachfläche, die umgerechnet ungefähr 1,5 Fußballfeldern entspricht, produziert nun saubere und klimaschonende Energie, um die Faustmann Möbelmanufaktur CO2-neutral mit der Kraft der Sonne zu betreiben. Mit dieser Photovoltaik-Anlage wird der Strom direkt an die Verbraucher der Möbelmanufaktur „geliefert“ und muss nicht über Umwege zuerst ins Netz eingespeist und gespeichert werden.

Gerade produzierende Unternehmen und Industriebetriebe mit einer großen Dachfläche haben ein sehr großes Potenzial, auf klimaschonende Energiegewinnung umzustellen und zusätzlich Kosten einzusparen. Nur in wetterbedingten Ausnahmefällen muss auf Strom aus dem öffentlichen Netz zurückgegriffen werden.

„Mein Kraftwerk“ errichtete die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Möbelmanufaktur

Viele Unternehmen haben Bedenken, eine große Summe in eine Photovoltaik-Anlage zu investieren. Jedoch gibt es verschiedene Ansätze, wie die Finanzierung dafür erfolgen kann. Die Faustmann Möbelmanufaktur arbeitet mit dem Photovoltaik-Spezialisten „Mein Kraftwerk“ zusammen, der die rund eineinhalb Millionen teure Anlage finanziert und errichtet hat. Der Betrieb erfolgt in Form eines Contracting-Modells: Für denjenigen, der die Fläche zur Verfügung stellt, fallen weder Kosten noch wirtschaftliches Risiko an. Der Eigentümer der Dachfläche bezieht im Anschluss vergünstigten und sauberen Strom und hat mit der Photovoltaik-Anlage keinerlei bürokratischen Aufwand.

Auf dem Dach der Faustmann Möbelmanufaktur werden ab sofort 1,3 Gigawattstunden sauberer Sonnenstrom pro Jahr erzeugt und gleichzeitig über 260 Tonnen CO2 eingespart – das entspricht 24.000 Bäumen als CO2-Speicher!

Faustmann Photovoltaik MeinKraftwerk

Die Eröffnungsfeier der Photovoltaik-Anlage

Am Freitag 18. Oktober 2019 wurde die neue Anlage feierlich eröffnet. Als besonderes Highlight wurde unter allen Gästen ein „Mein Kraftwerk“ Balkonmodul im Wert von € 499,- verlost!

Der Nachhaltigkeitslandesrat der Steiermark Ök.-Rat Johann Seitinger hat ebenso wie Dr. Gerhard Schall, Geschäftsführer von „Mein Kraftwerk“ und Erwin Faustmann eine feierliche Ansprache zur Eröffnung der Photovoltaik-Anlage gehalten. Johann Seitinger betonte in seiner Rede, wie wichtig es ist, Energiepartnerschaften zwischen Gebäudeeigentümern und Energieversorgern zu forcieren und gratuliert der Faustmann Möbelmanufaktur zu diesem gelungenen Vorzeigeprojekt. „In der Steiermark sind derzeit rund 4.300 ha Dachflächen als photovoltaik-tauglich erfasst. Würden diese mittels Photovoltaik energetisch in Wert gesetzt werden, könnten damit jährlich knapp 700.000 Tonnen CO2 vermieden werden“, erklärt Seitinger.

Für die Faustmann Möbelmanufaktur ist die Photovoltaik Anlage ein wichtiger Meilenstein für die klimaschonende Produktion der maßgeschneiderten Möbel und ein wichtiges Zeichen, wie die Wirtschaft energieeffizienter mithilfe von erneuerbaren Energien arbeiten und produzieren kann.


Weitere interessante Beiträge aus unserem Magazin:


Die Faustmann Möbelmanufaktur


Hier geht's zum Faustmann Abverkaufsbereich

 

FAUSTMANN WOHN- UND KÜCHENSTUDIOS

Neugierig geworden? Besuchen Sie uns ein einem unserer 10 Wohn- und Küchenstudios und lassen Sie sich inpsirieren!

Zur Studioübersicht

Scroll Up