Ein Mann, ein Wort - Faustmann
Faustmann Möbel Tischler Lehrling Einrichtungsberater

Ausbildung bei Faustmann:
Wir stellen unsere neuen Lehrlinge vor

Die Faustmann Möbelmanufaktur zählt zu den wichtigsten Arbeitgebern in der Region und wir sehen uns in der Verantwortung unser Wissen über Möbelbau und Holzkunde an die nächste Generation weiterzugeben. Wir bilden Lehrlinge in drei verschiedenen Lehrberufen aus, die nach Abschluss ihrer Lehrzeit über umfangreiches Wissen in ihrem Bereich verfügen, ausgezeichnete handwerkliche Fähigkeiten und technisches Know-how mitbringen.

In diesem Artikel geben wir einen Einblick in die verschiedenen Lehrberufe in unserem Betrieb und drei Lehrlinge, die in diesem Jahr ihre Lehre gestartet haben, stellen sich vor und geben einen Einblick, was Sie bewegt hat, ihren Lehrberuf zu ergreifen und was Sie sich von der Zukunft erwarten.

Der Lehrberuf Tischler/-in ist mit einer Lehrzeit von drei Jahren bemessen. Nach zwei Jahren können die Lehrlinge wählen, ob sie diesen Lehrberuf fortsetzen möchten oder noch ein viertes Lehrjahr zu absolvieren, um als Tischlertechniker/-in ausgebildet zu werden. Zusätzlich zur Arbeit in der Tischlerei arbeiten die Tischlertechnik Lehrlinge entweder in unserer Planungsabteilung (Schwerpunkt Planung) oder runden ihre Fähigkeiten an der CNC-Maschine ab (Schwerpunkt Produktion). Mit diesem umfangreichen Know-how stehen unseren Lehrlinge alle Türen in holzverarbeitenden Betrieben offen!

Neben Tischlerei und Tischlertechnik bilden wir Lehrlinge als Einrichtungsberater/-in aus, die in der Einrichtungs-, Möbel- und Raumplanung geschult werden. Schwerpunkte in der Ausbildung sind neben dem Beherrschen von Softwareanwendungen für die Planung auch das Erstellen von Angeboten und die interne Auftragsabwicklung. Die Lehre findet in enger Zusammenarbeit mit dem Innenarchitektur-Team statt und nach dem erfolgreichen Absolvieren der Lehrzeit besteht die Möglichkeit in der Planung der Manufaktur weiterzuarbeiten oder in einem unserer Küchenstudios tätig zu sein.

Das sagen unsere Lehrlinge über ihre Ausbildung in der Faustmann Möbelmanufaktur

Jana, Philipp und Matthias haben in vergangenen Monaten ihre Lehre in der Faustmann Möbelmanufaktur begonnen und wir haben sie gefragt, warum sie sich für den jeweiligen Lehrberuf entschieden haben und welche Erwartungen sie an ihre Lehrzeit haben.

Faustmann Möbel Tischler Lehrling Einrichtungsberater

Jana, 16 Jahre, Lehrling Einrichtungsberatung

Meine Motivation, den Lehrberuf als Einrichtungsberaterin zu wählen, war meine Leidenschaft für das Zeichnen und kreative Arbeiten. Ich freue mich schon auf den Moment, wenn ich meine ersten eigenen Möbel designen darf und Räume selbstständig planen kann.
Ich bin durch eine Ausschreibung auf den freien Lehrplatz in der Faustmann Möbelmanufaktur aufmerksam geworden und habe kurz darauf Schnuppertage in der Firma absolviert. Schon am ersten Tag war mir klar, dass ich diesen Beruf erlernen und ausüben möchte.
Ein Traum von mir ist es, später mal einen öffentlichen Ort wie ein Cafè einzurichten und das fertige Projekt immer wieder bewundern zu können. Dieses Ziel werde ich bestimmt mit Hilfe meiner netten und hilfsbereiten Arbeitskollegen und einer positiver Einstellung erreichen.

Faustmann Möbel Tischler Lehrling Einrichtungsberater

Philipp, 15 Jahre, Lehrling Tischlerei

Ich hatte schon von Kindesbeinen an Freude am Arbeiten mit dem Werkstoff Holz, weshalb ich mich für eine Lehre in einer Tischlerei entschieden habe. Von der Firma Faustmann habe ich nur Gutes gehört und mich für Schnuppertage angemeldet, um den Betrieb kennenzulernen. Ich erwarte mir von meiner Lehrzeit, dass ich Wissen in vielen verschiedenen Bereichen erlangen kann und dass ich bald selbstständig an eigenen Werkstücken arbeiten darf.

 

Faustmann Möbel Tischler Lehrling Einrichtungsberater

Matthias, 15 Jahre, Lehrling Tischlerei

Ich liebe es einfach, mit Holz zu arbeiten! Es ist motivierend zu sehen, dass die Kunden mit den Produkten, die wir in der Faustmann Möbelmanufaktur herstellen, glücklich sind. Ich bin durch meinen Vater auf die Firma Faustmann aufmerksam geworden und er war es auch, der mir vorgeschlagen hat, dort meine Schnuppertage zu verbringen. Für meine Ausbildung erwarte ich mir, von meinen Kollegen und Lehrlingsausbildern viel zu lernen und ich freue mich schon darauf, Möbel selbstständig zu entwerfen und herzustellen. Selbstverständlich freue ich mich auch über mein erstes eigenes Einkommen.

Faustmann Möbel Tischler Lehrling Einrichtungsberater

Fabio, 16 Jahre, Lehrling Tischlerei

Ich habe schon als Kind gerne mit Holz gearbeitet und möchte alles über die Verarbeitung von Holz wissen und lernen, was und wie man mit Holz bauen kann. Auf die Faustmann Möbelmanufaktur bin ich bei einer Internetrecherche aufmerksam geworden. Ich war gleich von der Größe der Firma beeindruckt und nach den Schnuppertagen war ich mich sicher, dass ich die Lehre in der Tischlerei absolvieren möchte.
Von meiner Lehrzeit erwarte ich, zu lernen, was man alles mit Holz machen kann und dass ich bald selbstständig an Werkstücken arbeiten kann. Ich freue mich auf alles, was auf mich zukommt!

Du möchtest ebenfalls eine Lehre in der Faustmann Möbelmanufaktur als Tischler/-in, Tischlereitechniker/-in oder Einrichtungsberater/-in absolvieren?

Dann sende uns gleich eine Anfrage für Schnupperpraktikum in unserem Betrieb oder bewirb dich gleich für eine Lehrstelle.


Die Faustmann Möbelmanufaktur


Weitere interessante Beiträge aus unserem Faustmann-Magazin:


Die Faustmann Wohn- und Küchenstudios

Neugierig geworden? Besuchen Sie uns in einem unserer 7 Wohn- und Küchenstudios in Graz (2x), Hartberg, Mattersburg, Klagenfurt und Villach! Lassen Sie sich inpsirieren!